Norditalienische Seen

Geschützt durch den Alpengürtel, der sich im Norden wie eine Muschel um Italien legt, liegen die oberitalienischen Seen Lago Maggiore, Ortasee, Comersee, Iseo-See und Gardasee idyllisch eingebettet zwischen den Bergen. Wàhrend rund um den Gardasee viel deutsch gesprochen wird und am Comer See alle ausländischen Besucher nach dem Haus von George Clooney suchen, sind die anderen Seen noch ursprünglich Italienisch.

Südlich der Seen eröffnet sich die weite Landschaft der Po-Ebene, der größten Ebene Europas mit ihren fruchtbaren Feldern.

Unsere Angebote für Ausflüge an die Seen

Die schönsten Seen Norditaliens

Orta-See

Der kleine See mit der Insel Orta San Giulio in der Seemitte liegt westlich des Lago Maggiore im Piemont und strahlt Ruhe inmitten der grünen Landschaft aus.

Lago Maggiore

Der Lago Maggiore befindet sich größtenteils auf italienischem Territorium und zu einem kleinen Teil im Schweizerischen Tessin. Das Besondere am Lago Maggiore sind seine drei sehenswerten Borromäischen Inseln: Isola Bella, Isola dei Pescatori und Isola Madre.

Die bekanntesten und schönsten Urlaubsorte des Lago Maggiore sind Stresa, Arona und Verbania auf italienischer sowie Locarno und Ascona auf Schweizer Seite.

Comer See

Der Comer See ist liegt idyllisch eingebettet in mehr als 1000 m hohe Berge, die den See umgeben. Wegen seines geschützten Klimas befinden sich rund um den See prunkvolle Villen mit großzügigen Gärten und Parks, bestückt mit attraktiven mediterranen Pflanzen.

Die eleganten Villen am See sind nur vom See aus einsehbar und daher besonders beliebt bei Prominenten aus Showbusiness und Wirtschaft.

Lago d’Iseo

Der Iseo-See nördlich von Brescia hat besondere Berühmtheit erlangt, als der Verhüllungskünstler Christo im Jahr 2017 die schwimmenden Brücken Floating Piers auf dem See installiert hat. Zwei Wochen lang konnte man über den See bis zur Insel Monte Isola laufen.

Gardasee

Am bekanntesten ist im deutschsprachigen Raum der Gardasee mit sein vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten für Wassersportler, Familien und Gourmets. Mit mildem Klima und viel Sonne ist der Gardasee ein ideales Urlaubsparadies.

Unser Reiseführer

Bootsfahrten

Ob allein oder als Gruppenausflug, eine Bootsfahrt über einen der Voralpenseen ist immer ein entspannendes Erlebnis. Die schönsten Ziele auf den Seen:

  • auf dem Lago Maggiore zu den Borromäischen Inseln
  • auf dem Comer See von Como nach Bellagio
  • auf dem Gardaseee zur privaten Gardasee-Insel
  • auf dem Iseo-See zur Insel Monte Isola
  • auf dem Orta See zur Insel San Giulio

Wandergebiete

Wandern am Gardasee

Am Ostufer des Gardasee ragt der Gebirgszug des Monte Baldo mit ca 2000 m Höhe empor. Auf dem ca. 30 km langen Bergrücken entlang des Etsch findet man schöne Wanderwege mit toller Aussicht über den See. Von Malcesine fährt eine Seilbahn hinauf zum Monte Baldo.

Wandern am Comer See

Oberhalb des Comer Sees findet man rundherum schöne Wanderwege in allen Schwierigkeitsgraden und mit schönen Aussichten. Von Como bis Bellagio in 2 Tagestouren über den Monte Bolletone und den Monte San Primo die Seemitte erreichen. Das Ostufer des Comer Sees hat anspruchsvolle Wandergebiete am Resegone. Das Nordufer grenzt an die Via Spluga, die über den Splügenpass in das Schweizer Engadin führt.

Wandern am Lago Maggiore

Von Stresa auf fährt die Seilbahn zum Monte Mottarone mit seinen weitläufigen Wanderwegen, die den Lago maggiore mit dem Orta-See verbinden.

Wandern am Iseo-See

Insbesondere am Ostufer und nördlich des Iseosees führen die Weitwanderwege über den Presolana Pass nach Klausen.

Wanderungen über die Alpen

Es gibt mehrere Alpenüberquerungen für Wanderer und Mountainbiker, die von München bis nach Venedig führen.

Golfplätze

Wie wäre es mit einem Golfurlaub in Verbindung mit Wellness und dem schönen Ambiente der oberitalienischen Seen und dem Genuss der mediterranen Küche. Dabei bleibt sicher Zeit für einen Ausflug in eine der Kulturstädte der Po-Ebene  oder nach Mailand, Turin oder Verona.

Golf in Italien – Arrangements Hotel und Green Fee

Am Lago Maggiore gibt es Golfplätze für Anfänger und Profis. Der Parcours von Castelconturbia gehört zu den schönsten Golfplätzen Italiens.

Am Comer See bietet der 18-Loch Golfpaltz Pinetina optimale Bedingungen für einen entspannten Golfurlaub.

Finden Sie unter unseren Golf-Angeboten für Gardasse, Lago Maggiore, Comer See und Iseo-See das passende heraus.

1

Lago di Orta

Google Maps

2

Lago Maggiore

Google Maps

3

Lago di Como

Google Maps

4

Lago di Iseo

Google Maps

5

Lago di Garda

Google Maps

© Copyright - milano24ore since 2000